Schach-Sommerfest

von Hendrik Raab

Nach einem Jahr Unterbrechung haben wir uns alle sehr gefreut, dass die Durchführung unseres Schach-Sommerfestes wieder kurzfristig möglich wurde. Dank stark gesunkener Inzidenzzahlen und entsprechend wieder erlaubten, auch etwas größeren Veranstaltungen, kamen wir am Freitagnachmittag des 09. Juli in meinem Garten an der Eissporthalle zusammen.

Sehr gefreut haben wir uns auch darüber, dass wir einige Schachspieler:innen begrüßen konnten, die momentan nicht mehr aktiv bei uns am Start sind. Dies gilt für Saskia und ihre Mutter Claudia ebenso wie für Jérôme, welcher mit Frau und Kind und Kegel extra aus Trier anreiste – und uns ganz hervorragenden Moselwein mitbrachte. Auch Holger hatte sich mit family angekündigt, doch die Trockenphase nach einem regnerischen Nachmittag setzte zu spät ein, als dass die Anreise aus Hochstadt noch sinnvoll erschien. Als stärksten Schachspieler an diesem Abend, auch wenn er kein Mitglied bei uns im Verein ist, konnten wir Robert Baskin begrüßen, welcher uns mit Anekdoten über Nakamura und andere uns sonst nur aus den Medien bekannten Super-Großmeistern unterhalten konnte.

Immerhin, ab 19.00 Uhr war es dann für den Rest des Abends trocken, so dass die letzten noch später am Abend in der Dunkelheit bei Kerzenschein gemütlich zusammensaßen. Als updates im Garten im Vergleich zu den vergangenen Jahren machte sich eine Überdachung der Sitzfläche sowie ein selbst zusammengebasteltes Klosett positiv bemerkbar. Die anwesenden Kinder freuten sich über ein Trampolin und die Hängematte. Und die Tischtennisplatte erforderte zwar ein wenig Kraft beim Aufbau, erfreute dann aber jung wie alt beim Rundlauf.

Die mitgebrachten Salate fanden begeisterte Abnehmer, der Grill wurde mehrmals am Abend angeschmissen. Zuletzt trollte unser neuer Vereinsmeister Uli E. noch ein, langjähriges Mitglied unserer Schachabteilung, nun in neuen Würden – und erstmalig Teilnehmer bei unserem Sommerfest.

Insgesamt ein sehr schöner Abend mit vielen Gästen, wollen wir hoffen dass die Impfungen weiter voranschreiten und das Corona-Virus bald Matt gesetzt werden kann, damit wir solche gemeinschaftlichen Veranstaltungen wieder öfter durchführen können!